Pro Verbraucher

ADVERTORIAL

ProVerbraucher-Logo

Sterbegeld Versicherung

Der Tod ist ein Thema, mit dem sich viele nicht beschäftigen wollen. Jedoch ist es wichtig, dass Sie sich frühzeitig Gedanken darüber machen, wie die finanzielle Lage nach Ihrem Tod aussieht. Denn mit Ihrem Tod entstehen Kosten, für die Ihre Hinterbliebenen aufkommen müssen. Haben Sie genug Geld zur Seite gelegt, dass Ihre Beerdigung bezahlt werden kann? Haben Sie sich um Ihr Erbe gekümmert? Über diese und viele weitere Fragen klärt Sie die Sterbegeld Versicherung auf. Sie regelt Ihre Finanzen und kümmert sich um Ihre Hinterbliebenen. Wir erzählen Ihnen, wie.

Was ist eine Sterbegeld Versicherung?

Mit einer Sterbegeldversicherung sichern Sie mithilfe eines monatlichen Beitrags Ihre Angehörigen finanziell ab und stellen sicher, dass Ihre Bestattungskosten gezahlt werden. Damit entlasten Sie Ihre Familie und sorgen auch im Falle eines Unfalltodes für finanziellen Ausgleich.

Wann ist eine Sterbegeldversicherung sinnvoll?

Ob alleinstehend, als Paar oder mit einer großen Familie – eine Sterbegeldversicherung bietet sich für jeden an. Grundsätzlich ist es meist ab 40 Jahren möglich, eine Sterbevorsorge abzuschließen. Bei der ERGO können Sie sogar mit 85 noch die Sterbegeldversicherung Komfort oder Premium ohne Gesundheitsfragen abschließen.

Mit einer stationären Zusatzversicherung dagegen haben Sie freie Arztwahl – entscheiden Sie sich für den Arzt Ihres Vertrauens oder verlangen Sie direkt den Chefarzt. Denn die stationäre Versicherung übernimmt sogar Chefarztbehandlungen. Außerdem können Sie sich zusätzlich eine Zweitmeinung bei einem Experten einholen, wenn Sie bei einer schweren Erkrankung sicher gehen wollen, dass Sie richtig behandelt werden.

Sie sind verheiratet und haben Kinder? Im Falle Ihres Todes hinterlassen Sie ihre:n trauernden Ehepartner:in und Ihre verstörten Kinder, die Sie viel zu früh verloren haben. Doch die Trauer wird schnell von Geldsorgen überschattet. Vor allem wenn zum Zeitpunkt Ihres Todes kein weiteres Elternteil mehr übrig ist. Dann müssen sich Ihre Kinder allein um die Organisation und Bezahlung Ihrer Bestattung und Trauerfeier kümmern. Zudem müssen Verträge gekündigt und Ihr Haushalt aufgelöst werden. Zeit, Geld und Nerven, die nach einem so schweren Verlust nicht tragbar sind. Bewahren Sie Ihre Familie vor einer solchen Bürde und kümmern Sie sich bereits jetzt um alles. Die ERGO Sterbegeld Versicherung hilft Ihnen dabei, Ihren Papierkram zu erledigen und alle anfallenden Kosten zu decken.

Sie leben in einer Partnerschaft? In diesem Fall ist es umso wichtiger, dass Sie Ihre:n Partner:in rechtzeitig absichern. Denn ohne Heirat wird der/die Hinterbliebene keine Anrechte auf Ihr Vermögen haben und somit in einen finanziellen Abgrund stürzen können. Zwar ist Ihr:e Partner:in in diesem Fall auch nicht verpflichtet, für die Kosten Ihrer Bestattung aufzukommen, aber hat dementsprechend auch kein Mitspracherecht. Vielleicht haben Sie bereits eine genaue Vorstellung, wie Sie bestattet werden möchten. Organisieren Sie daher am besten sofort mithilfe der ERGO Sterbegeld Versicherung Ihre gewünschte Bestattung und legen Sie fest, dass Ihr:e Hinterbliebene:r finanziell abgesichert ist.

Sie sind Single? Wenn Sie alleinstehend sind und keine Angehörigen haben, die sich später um Ihre Bestattung kümmern können, ist es kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. Denn auch Sie müssen nicht auf eine würdevolle Bestattung nach Ihren Wünschen und Vorstellungen verzichten. 

Mithilfe der ERGO Sterbegeldversicherung im Premium-Tarif können Sie detailliert Ihre Bestattungsvorstellungen festhalten und damit sichergehen, dass später alles nach Ihren Wünschen abläuft.

Wie hoch sind die Kosten für eine Bestattung?

Haben Sie bereits Erfahrung mit den Kosten einer Bestattung? Menschen, die noch keine Bestattung planen mussten, ahnen oft nicht, wie enorm hoch die Kosten für eine Bestattung sind. Je nach Art der Bestattung wäre da schon ein schicker Kleinwagen oder eine Luxusreise drin. Falls Sie bisher dachten „So teuer wird das schon nicht sein“ oder „Das Geld wird dann schon da sein“ liegen Sie mit großer Wahrscheinlichkeit falsch. Denn eine so große Summe haben nur sehr wenige Leute zur Seite gespart.

Die günstigsten Bestattungen sind Wald- und Seebestattungen. Mit ca. 4.000 Euro wird die Urne mit Ihrer Asche darin im offenen Meer der Nord- oder Ostsee oder unter einem Baum auf einem ausgewählten Friedhof bestattet. Die Kosten für ein Grab mit Stein sowie die Pflege entfallen bei diesen beiden Varianten.

Mit ca. 6.000 Euro müssen Sie bei einer Feuerbestattung rechnen. Dies ist die häufigste Bestattungsart in Deutschland. Nach der Einäscherung im Krematorium wird die Urne auf dem Friedhof beigesetzt. Dies kann in einem bereits vorhandenen Familiengrab oder in einem Kolumbarium sein. Ein Kolumbarium ist ein oberirdisches Bauwerk zur Aufbewahrung von Urnen.

Die traditionelle Erdbestattung ist die teuerste Variante mit ca. 8.000 Euro. Die Kosten sind dabei abhängig, ob ein neues Grab gekauft werden muss oder ein Familiengrab existiert. Jedoch müssen in jedem Fall der Aufwand für den Bestatter und der Grabstein gezahlt werden.

Sollten Sie nicht zu den Gutverdienern gehören, bietet sich eine Sterbegeldversicherung perfekt für Sie an. Denn mit der Sterbevorsorge legen Sie eine Versicherungssumme fest, die nach Ihrem Tod ausbezahlt wird. Mit diesem Geld kann Ihre gewünschte Bestattung bezahlt werden und im besten Fall bleibt noch genug Geld für Hinterbliebene.

Die ERGO Sterbegeld Versicherung

Sie möchten nicht nur Ihre Angehörigen finanziell entlasten und Ihre Bestattungskosten absichern? Die ERGO Sterbeversicherung bietet Ihnen so viel mehr als nur finanzielle Absicherung!

Denn wenn Sie wirklich alles korrekt vorbereiten möchten und dafür sorgen wollen, dass alles bei Ihrem Tod geregelt ist, benötigen Sie mehr als nur Geld. Die ERGO Sterbeversicherung bietet Ihnen praktische Service-Leistungen zum Thema Erbrecht und juristisch geprüfte Vorsorgedokumente.

Lassen Sie sich im Rahmen Ihrer Sterbevorsorge kostenlos von einem qualifizierten Fachanwalt rund um Ihren Nachlass beraten. Mithilfe der telefonischen Erstberatung können Sie entscheiden, wie Sie Ihr Erbe regeln möchten und auch müssen.

Sollte bei Ihnen eine unheilbare Krankheit diagnostiziert werden, erhalten die Ihre vereinbarte Versicherungssumme bereits zu Lebzeiten. Zudem können Sie eine Zweitmeinung über Best Doctors weltweit anerkannte Spezialisten einholen. Wenn Sie pflegebedürftig werden, erhalten Sie und Ihre Angehörigen kostenlose Beratung zur Pflegeeinstufung und den Pflegemöglichkeiten.

Nach Abschluss der ERGO Sterbeversicherung erhalten Sie einen Ordner mit wichtigen Informationen zu Erbrecht, Vollmachten, Bestattungen und Checklisten & Tipps rund um das Thema Sterbevorsorge. Außerdem stellt Ihnen die ERGO wichtige Dokumente wie Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht jederzeit kostenlos und auf dem rechtlich aktuellen Stand zur Verfügung.

Die ERGO Sterbevorsorge Premium beinhaltet zudem kostenlose Beratung für Ihre Bestattung – sowohl für Sie als auch für Ihre Angehörigen – und bereits vorgefertigte Bestattungspakete. Mit den praktischen Paketen können Sie direkt festlegen, welche Art von Bestattung Sie wünschen und Details festlegen.

Profitieren Sie außerdem vom digitalen Nachlassverwalter: Mithilfe dieses Services können Sie Ihren digitalen Nachlass verwalten. Entscheiden Sie, welche Mitgliedschaften oder Accounts gekündigt werden müssen oder vererben Sie diese an eine Vertrauensperson weiter.

Die ERGO vermittelt Ihren Hinterbliebenen kostenlos eine psychologische Betreuung, Dienstleister rund um Haus, Haushalt und Haustier sowie einen Spezialisten für die Rückholung bei Tod im Ausland.

Entscheiden Sie sich jetzt für die ERGO Sterbegeld Versicherung und schützen Sie damit sich und Ihre geliebten Angehörigen vor hohen Bestattungskosten sowie einer finanziellen Notlage.